UMTS & HSPA+ auf IBIZA bei Telefonica Movistar & Vodafone jetzt auch auf der 900 Mhz Frequenz (ehem. reiner GSM / EGDE Datendienst)

20.11.2014 11:40

Als wir bezüglich einer Fehlerdiagnose eines unseren Kunden auf der Baleareninsel Ibiza die UMTS Mobilfunkverstärkeranlage überprüft haben, stellten wir fest, das die Mobilfunkanbieter Telefonica Movistar & Vodafone seit kurzem die bis dato rein für GSM / GPRS & Edge genutzte 900 Mhz. Mobilfunkfrequenz jetzt auch für die UMTS HSPA+ verwenden.

Dies macht die Nutzung von Datendiensten von bis zu 25 Mbit auf an weiter entfernten oder abgelegenen Orten auf der Ferieninsel möglich. Um eine optimale Mobilfunkversorgung in Gebäuden zu ermöglichen, braucht man deshalb nicht mehr nur die AT-2200, PS-2200 oder VB-2200 sondern kann mit der GSM / UMTS / LTE Verstärker AT-900, VB-900, MB-900 ebenfalls hohe bis sehr hohe Datenraten erzielen.

Die Maximale Datengeschwindigkeit lag in diesem Frequenzbereich bis dato bei gerade mal 384 KBs.

Nahezu alle Mobilfunkverstärker der AT, PS, VB & MB Serie sind aufgrund der sehr geringen Latenzzeiten von unter 3.3μs sowie der hochwertigen Technik in der Lage die UMTS, HSPA + aber auch die LTE Datendienste mit höchst möglichen Geschwindigkeiten zu verstärken.

Im Frequenzbereich 1800 Mhz. können bei Nutzung der Modelreihe AT-1800, VB-1800 sowie BR-1800 auch in angelegenen Bereichen bzw. innerhalb von Gebäuden Datengeschwindigkeiten mit dem Smartphone oder Laptop von bis zu 150 Mbit erreicht werden. Voraussetzung ist hierbei das der zu verstärkende Provider am Standort diesen Frequenzbereich auch für LTE zu Verfügung stellt.

Die Firma Coiler beliefert bereits seit Jahren weltweit Nahmen hafte Mobilfunknetzbetreiber, um Ihren Kunden an unterversorgten Orten  Best möglichen Service mit Best möglicher Technik zu ermöglichen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.